Filtern nach

Glasnudeln

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Glasnudeln werden aus Mungbohnen hergestellt



Glasnudeln sind dünne Nudeln die aus Mungbohnen und Wasser hergestellt werden.

Im englischen bezeichnet man sie auch als ?Cellophan-Noodles?, da sie auch ausgesprochen transparent, gekocht fast durchsichtig, sind. Glasnudeln haben wenig Eigengeschmack, so dass sie den Geschmack der Beilagen annehmen.

Zubereitung von Glasnudeln


Glasnudeln werden grundsätzlich zuerst in kaltem Wasser eingeweicht, danach etwas gekocht und direkt als Suppenbeilage zugefügt oder auch gebraten. Aber auch als Füllung in Frühlingsrollen sind sie bekannt, ebenso als Beigabe in Pfannengerichten oder in Salaten.

Verbreitung von Glasnudeln


Glasnudeln sind heute weltweit bekannt, nicht nur in der asiatischen Küche. So sind sie z.B. ausgesprochen beliebt auf Hawaii, so sie bei vielen Festen (?luaus?) serviert werden. Auch das berühmte thailändische Gericht ?Yam Wun Sen? hat als Basis Glasnudeln, die üblicherweise mit Schweinefleisch oder Garnelen zu einem würzig-scharfen Salat gemischt werden.